25.10.2011

Drogenberatung Lippe e.V.

04.04.2011

Projekt „Spritzentausch alt gegen neu“. Auf diese Weise wird das Infektionsrisiko bei Drogenkonsumenten gesenkt, Verletzungen durch nicht sachgerecht entsorgte Spritzen verhindert und Kontakt zu den oft nur schwer erreichbaren suchtabhängigen Menschen hergestellt, mit dem Ziel, sie in Betreuungsangebote zu vermitteln.

1.500 Euro

Der Webauftritt des Spendenparlaments Lippe wurde durch



ermöglicht.
Spendenparlament Lippe:
Leopoldstrasse 27; 32756 Detmold; Telefon: 05231/976-650